STEVENS-SOMMERCROSS 2019

STEVENS-SOMMERCROSS 2019
STEVENS-SOMMERCROSS 2019

Termine: 20. Juli, 10. August und 31. August

Es werden alle Rennklassen eine Startmöglichkeit bekommen (Lizenz- und Hobbyklassen).

Wir, die Veranstalter, die ausführenden Vereine (Cyclocross Hamburg und FC St. Pauli Radsport) sowie STEVENS als Hauptsponsor sind uns einig, dass mit der „Sommercross“-Serie ein „neues“ Radsport-Event entstehen soll, das sich durch Ablauf, Organisation und auch konzeptionell von den bekannten Serien unterscheidet (z.B. die erfolgreiche Stevens Cyclocross-Cup Winter-Serie).

Damit die Rennabläufe gestrafft, aber für Helfer wie Teilnehmer möglichst „sommergerecht“ entspannt ablaufen können, unterscheiden sich die Zeitfenster von denen bei anderen Renntagen.

Es ist unser aller liebstes Hobby – mehr nicht. D. h., dass, was hier neu entsteht, sind mal eben drei neue Renntage im Radsport-Kalender. Wo andernorts abgesagte Veranstaltungen die Runde machen, wollen wir darauf bedacht sein, das Glücksgefühl über die neuen Termine sowie den Optimismus beizubehalten, damit einen weiteren, gemeinsamen Schritt für die Nachwuchsförderung im Radsport zu machen.

Deshalb auch unser Appell an Teilnehmer, Besucher und Fans sowie an teilnehmende Vereine und Verbände, diese neuen Rennangebote als das wahrzunehmen, als was diese gedacht sind:

Vorbereitungsrennen mit einer gewissen „wake me up (when September ends)“-Funktion.

Cyclocross, oder wie der BDR es seit diesem Jahr ultra modern nennt, Cyclo-Cross is coming!

Und das nicht nur dann, wenn es draußen schmutzig werden darf, Cyclo-Cross Sport hat einen enormen Aufschwung erlebt. In den USA, GB, Europa – es ist mehr als nur ein Überwinterungs-Not-Programm für Radrennfahrer. Es ist eine ganzjährige Radsport-Disziplin, die auch durch die Gravel-Idee eine ganze, neue Marktlücke besetzt. Es ist eine tolle Möglichkeit in den Radsport zu schnuppern – was alles geht. Worauf auch immer. MTB, Crosser, Gravek-Bike, Rennrad, BMX Bike…

Der erste Lauf und der letzte wird von Cyclocross Hamburg ausgerichtet. Für den Lauf am 10.08. wird sich der FC St. Pauli Radsport engagieren. Auch das ist ein tolles Zeichen der neuen Serie – wir verbinden uns. Am 31.08. wird der STEVENS-Sommercross im Anschluss an das „CrossFest“ (10-16 Uhr) gestartet. Auch das ist eine tolle Möglichkeit aufzuzeigen, was Cyclocross, was unseren Radsport ausmacht: eine enorme Vielschichtigkeit, Offenheit und Spaß am gemeinsamen Erlebnis zwischen ambitionierten Wettkampf und der puren Freude, der Streckenbewältigung.

Alle Termine finden auf dem Gelände im Moorredder (Cyclocross-Land) statt. Die jeweiligen Strecken werden sich stets in kleinen Details unterscheiden. Es wird jeweils ausgiebige freie Trainingszeiten auf dem originalen Kurs geben (ca. zweimal 1 Stunde pro Renntag). Ebenfalls Catering / Ergebnisdienst / Tagesehrungen und ein Gesamtklassement mit Siegerehrung am 31.08. im großen „Cross Zelt“ mit anschließender Cross-Party. Dazu werden am 31.08. hochwertige Preise unter allen anwesenden Teilnehmern verlost, die Startnummer gilt als Los.

Die Startnummern werden vom Teilnehmer erworben: 2,- Euro zusätzlich zum Nenngeld (Erwachsene zahlen 10,- Euro pro Start / U17-U19 5,- Euro, Kinder unter 17 Jahren fahren kostenlos mit) und behalten bei jedem weiteren Start innerhalb der Serie ihre Gültigkeit (natürlich wird bei jedem Start jeweils das o. g. Nenngeld fällig). Einnahmen durch das Catering gehen z. T. direkt in das ehrenamtliche Cyclocross-Land Projekt.

Weitere Infos gibt’s hier: www.stevens-sommercross.de, gemeldet wird über https://radrennen-nord.de

Zusatz-Hinweis zum Rahmenprogramm am 10. August, dem Tag der Ausrichtung durch FC St. Pauli Radsport:

Für das Einlagerennen am Schluss der Veranstaltung blockieren wir vor dem Start eure Schaltung durch Klebeband, bei E-Schaltungen das Stecker ziehen oder ihr bringt eh kein Schaltung am Rad mit. Mit dem zuvor gewählten Gang geht es dann ab in’s Gelände und mit dem „Single-Speed“ müsst (dürft) ihr vorher überlegen und taktieren. Der „dicke“ Gang für den Start oder auch Zielsprint oder doch lieber die moderate Übersetzung für die Hügel und Antritte nach den (vielen) Kurven? Wer sich „verzockt“ kurbelt mit 100+ Umdrehungen oder darf viel, viel Laufen…

  • Anfahrt: Moorredder (Google Maps), 22359 Hamburg-Volksdorf
  • Web:  www.Cyclocross-Land.de
  • Parkplätze: Bitte, mit sparsamem Platzabstand, nur die ausgewiesenen Parkplätze beim „Sommerbad“ (Moorbekweg, 22359 Hamburg-Volksdorf) nutzen
  • ÖPNV: U-Bahn Linie 1 Station Buchenkamp, Bus-Linie 375 Haltestelle Moorredder
  • Übernachtung: mybrand Boardinghouse (Buchenring 53, 22359 Hamburg-Volksdorf)
Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Schlagwörter

Veröffentlicht von

FC ST. Pauli Radsport

FC ST. Pauli Radsport

Abteilungsleitung

LVE GPX
Community

Unsere Playlist für Dein Navi!

Ein bisschen Abwechslung schadet nie! Stöbere durch unsere hand­verlesenen Strecken-­Sammlungen, die wir stetig für Dich erweitern.

Mitglied werden!
Der Verein

Werde Mitglied bei FC St. Pauli Radsport!

Wir suchen immer nach neuen Radpirat*innen – im besten Falle so jemanden wie Dich. Zettel herunterladen, ausfüllen und ab die Post!