Fr Jul 28 @17:00
Jugend-Radtraining
 

Auf Mallorca ist schon Frühling ...Strandurlaub ...

... und die Radpiratinnen und -piraten waren schon da (4.03. - 12.03.2016).

Noch etwas kühles Wetter, aber viel Sonne und trockene Straßen erwarteten über 50 Mitglieder der Abteilungen Triathlon und Radsport des FC St. Pauli auf Mallorca. Station bezogen wir wieder im Ort Pegueira (Pagueira) im Südwesten der Insel. Durch die hügelige Lage am Fuße der Tramuntana war das sportliche Profil des Trainings schon vorgezeichnet: im Wesentlichen wurden die Kletter- und Abfahrfähigkeiten geschult. »Bergziegen« und Wiederholungstäter konnten so ihre Fähigkeiten wieder auffrischen, für andere stellte das tägliche Befahren mehrerer Pässe völliges Neuland und entsprechende Herausforderungen dar. Am ersten Tag waren Wetter und Motivation offensichtlich zu ambitioniert: es kam leider kam zu einem Sturz in der kniffligen Abfahrt von Galilea nach Es Capdella mit der Folge Schlüsselbeinbruch. Gute Besserung, Helge!

Jeden Tag bildeten sich neue Gruppen mit verschiedenen Zielen, was Länge und Höhenprofile betraf, in manchen Orten wie Esporles oder Santa Maria kam es auch zum Zusammentreffen. Besonders Ambitionierte bahnten sich auch den Weg durch Palma de Mallorca, um dann auf der Ostseite flach und windig zu fahren, einige sogar bis zum Cap Formentor auf der Insel-Nordseite. Während dessen ließen es sich andere nicht nehmen, die berühmten Kehren von Sa Calobra hinunter und wieder heraufzufahren, natürlich nicht, ohne hinterher den höchsten Pass, den Puig Maior zu überqueren.

Auch nach dem Sport kam, wie es beim FC St. Pauli üblich ist, der Spaß nicht zu kurz. »Reiseleiter« Michael Kopmann, der selbst auch täglich eine Gruppe anführte, leistete wieder ganze Arbeit, sowohl bei der Organisation als auch bei der abendliche Motivation für den nächsten Tag! Auch das Hinauffahren des Schotterpasses nach Es Verger mit »Lammschulter- und Rotweinpause« wurde von ihm angeführt (der sportliche Teil dieses Vergnügens wird beschrieben bei quaeldich.de).

Großartig, Micha, ¡muchas gracias!

PS: Aktuell begibt sich gerade eine zweite Radpiraten-Reisegruppe unter Führung von Lars Kneller auf die Insel. Wenn man den Wetterprognosen glauben darf, werden sie wohl nicht gerade vom besten Wetter erwartet, wir sind aber zuversichtlich, dass sich dieses alsbald ändert und die Sonne sie auf ihren Touren begleiten wird! Viel Spaß, Knelly, Matze & Co!

 
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport