Sa Nov 25 @13:00
Spinning / KSÜ für Radpiraten
 

St. Pauli-Kaperfahrt: ganz großes Kino!

7.09.2014

Start der St. Pauli-Kaperfahrt. Foto: Burkhard SielaffTrotz bedecktem Himmel und einem Schauer im Tagesverlauf ließen sich es 715 Radsportlerinnen und Radsportler nicht nehmen, bei der 4. St. Pauli-Kaperfahrt an den Start zu gehen. In Barsbüttel - östlich von Hamburg - wurden sie von einem hervorragend gelaunten Radpiraten-Team begrüßt, um danach mit AC/DCs Hell's Bells und dem Titelsong »Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, ...« auf die Strecken geschickt zu werden.

Die Musik war diesmal einigen zu laut (vielleicht haben wir ein wenig übertrieben, aber AC/DC geht natürlich nicht leise ...), aber größtenteils gab es wieder ein super-Feedback. Ein Beispiel:

Dass die Kaperfahrt keine kommerzielle Veranstaltung wird, da ist der FC St. Pauli davor. Die haben wieder mit einer sehr großen Helferzahl und viel Herzblut eine RTF hingelegt, die weltweit einmalig ist. Manchem mag die Musik am Start zu laut gewesen sein, mir fiel die nicht unangenehm auf. Mich begeisterte, dass die derzeit nicht eingespannten Helfer am Start aufgereiht stand und den startenden Gruppen applaudierten, wozu einer die Fahne des FC schwang.

(Helmut persönlich, siehe http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?t=8588)

Weitere und detailiierte Berichte z. B. von den beiden Kontrollstellen in »Büttenwarder« und Brunsmark, sowie Fotos folgen in den nächsten Tagen. Tolle Fotos schon jetzt bei Helmut unter obiger Adresse oder Burkhard Sielaff, von dem wir auch freundlicherweise obiges Foto benutzen durften.

 
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport