Sa Jun 24 @08:00
Brevet entlang der Elbe
 

200 km für ein Fischbrötchen

12.04.2014Fischbrötchen-Pause

Zum Saisonstart an diesem Wochenende gab es nicht nur die »Elbe-Classic«-RTF der Harburger RG am Sonntag, sondern am Samstag auch den »Fischbrötchen-Brevet« der RSG Mittelpunkt (Nortorf). Die Nortorfer sind inzwischen zum aktivsten Radsportverein Schleswig Holsteins avanciert, ihr Vorsitzender Bernd Schmidt stand 20 Jahre lang an der Spitze des Radsportverbandes Schleswig Holstein. Zuletzt bewiesen sie ihre Tatkraft, indem sie kurzfristig für die Organisation des Brevets zum Bungsberg einsprangen, den der Audax Club Schleswig Holstein zuvor gerade abgesagt hatte.

Beim Fischbrötchen-Brevet wurden sie belohnt mit 89 Startern, davon die Mehrheit auf der 200 km-Strecke von Nortorf nach Büsum und zurück. Eine »Light-Version« von 100 km wurden von einigen dankbar angenommen, eine »Top-Version«, die darin bestand, nach der Zielankunft der 200 km noch auf die Light-Strecke zu gehen, kam nicht wirklich an (2 Starter).

Vier Radpiraten fuhren mit einer Gruppe bekannter »Brevet-Kämpen«, drei von ihnen kamen mit einem 33er-Schnitt ins Ziel. Zwischendurch gab's ein leckeres Fischbrötchen.

Leider kam einer von uns durch ein unnötiges Vollbremsmanöver zu Fall (die Navis hatten mal wieder eine Abzweigung sehr spät angezeigt) und musste wg. gebrochener Hinterradfelge aufgeben. Zum Glück sonst nicht viel passiert: heute bei den Elbe Classic saß er schon wieder auf dem Rad.

Den Nortorfern vielen Dank: einfach eine klasse-Idee, jedes Jahr zum Saisonstart einen Küstenort mit Fischbrötchen zu erkunden!

 
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport