Sa Nov 25 @13:00
Spinning / KSÜ für Radpiraten
 

Medaillen statt Christstollen

Während die meisten Radsportler ihr Hobby in den kalten Wintermonaten „auf Eis legen“, um auf Alternativsportarten und Fitnessstudio auszuweichen, gibt es immer mehr Enthusiasten, denen die widrigsten Witterungsbedingungen gerade recht sind, um mit ihren Cyclocrossern durch die norddeutschen Wälder zu hasten. Hier bieten die St. Pauli-Cross-Trainingsrunden, verschiedenste CrossTourenFahrten oder Rennserien wie der Stevens CycloCrossCup alles, was das Crosserherz begehrt.Mike auf dem 2. Platz in der Hobbyklasse. Chapeau!

 

Am 3. Advent hatten die Sportfreunde des Kieler RV ins Vieburger Gehölz geladen und nach dem Orkantief Christian ganze Arbeit geleistet, um den Parcours zu präparieren. Die schönen, kniffligen Trails am Nordhang mussten nun einer mächtigen Rampe und einer abenteuerlichen Schlammabfahrt weichen. Mit dieser neuen Strecke sollte den Kielern der Titel „Crossrennen der Höhenmeter“ wohl sicher sein.

 

Nachdem wir Hobbycrosser vor einer Woche zum 7. Rennen in Volksdorf zu spät anreisten, um unseren Lizenzfahrer Lars moralische und vor allem technische Hilfe nach einem Kettenriss anbieten zu können, trafen wir diesen Sonntag pünktlich zum Senioren2-Rennen in Kiel ein. Die frühe Anreise hat sich gelohnt, denn so konnten wir mitverfolgen, wie sich Lars trotz vorabendlicher Weihnachtsfeier und Sturz an der Mörderrampe unermüdlich zum 3. Platz vorkämpfte.  Saustarke Leistung und am Ende seine erste Podestplatzierung als Lizenzfahrer im Stevenscup und damit 6. Platz in der Gesamtwertung.Lars auf dem Lizenzfahrer-Treppchen: Glückwunsch!

In der Hobbyklasse Ü18 zeigten Hinricht, Jan und Stefan, dass unser Trackteam mit dem Singlespeed nicht zwingend festen Untergrund benötigt, um in die Punkte zu fahren.

Am Ende folgten wie immer die reiferen Jahrgänge der Hobbyklasse.

Unser Favorit Mike konnte sich dieses Mal von Beginn an in der kleinen Führungsgruppe festbeißen und in der vorletzten Runde sogar als 1. den Start/Zielbereich passieren.

Am Ende reichte es für einen phänomenalen 2. Platz!! und damit 4. in der Gesamtwertung.

Auch Rüdiger, Tex und ich konnten uns in den Top20 und somit in der Wertung platzieren.

 Mit beachtlichen 45 Punkten für das Team St. Pauli war das Wochenende in Kiel unsere bisher erfolgreichste Crossveranstaltung.

 Aber unabhängig von Platzierungen, Punkten und Medaillen steht für uns Spaß und Spirit im Vordergrund.

Auch und gerade in Kiel war ich wieder mal beeindruckt beinahe getragen von der Stimmung unserer Leute am Streckenrand.

Die Pauli-Crosser vor dem Training ...Das ist ganz großes Kino und findet mittlerweile auch in einschlägigen Foren Beachtung und besondere Erwähnung. Wer sich davon selbst ein Bild machen möchte, ist herzlich „eingeladen“:

21.12.2013: Quer Park Ein in Großhansdorf

26.12.2013: Weihnachtscross der Harburger RG im Appelbütteler Forst

29.01.2014: das Finale des Steven CycloCrossCups in Buchholz – DAS Event für Teilnehmer und Zuschauer

Frohe Weihnachten!

Veit Grossmann

 Wenn Radpiraten dabei sind ...

 

 
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport