Sa Jun 24 @08:00
Brevet entlang der Elbe
 

X-Mess Run No. 1 ein voller Erfolg!

18.12.2011

»Vermummung erwünscht: Engel, Kapuzen, Bärte, Umhänge aller Art, Heilige Streckenführung:
Durch das heilige Stadion (Unterführung Gegengerade),
Über das heilige Geistfeld
Durch „Planten & Blomen“,
Mit Durchlauf des heidnisch-dänischen Stadttores am Museum für Hamburgische Geschichte
«Start des ersten X-Mess Run

So hatte der FC St. Pauli Triathlon seinen ersten X-Mess-Run angekündigt. Die Organisation vertraute man Karsten Schölermann (Sportservice Hamburg) an, bekannt u.a. als Organisator der Bramfelder Winterlaufserie und natürlich als erfolgreicher Hamburger Musikunternehmer. Der Lauf war zudem ein Spendenlauf: 5,- € pro Teilnehmer gingen an Fanräume e. V.

Da wollten alle dabei sein; 600 Plätze waren im Nu ausgebucht, 100 zusätzliche Plätze waren ebenfalls schnell verkauft.

Am Start bei grausligem Schneeregenwetter trotzdem herrliche Stimmung: jede Menge Engel, Weihnachtsmänner und auch manch andere Erscheinung. Der Spaß stand im Vordergrund - schließlich waren auch nur 5 km zu absolvieren. Trotzdem ging es vorne recht schnell zur Sache: Gewinner Dennis Mehlfeld brauchte kaum mehr als 16 Minuten! Die 5 beteiligten Radpiraten konnten da nicht ganz mithalten und mussten die Spitzengruppe schnell ziehen lassen. Statt dessen hängte einer von uns im Zuge einer Aufholjagd an eine Gruppe mit einer HSV-Leichtathletin gleich noch eine Runde um die Wallanlagen an.

Im Ziel gab es eine schwarz-rote Medaille und Karsten spendierte einen Glühwein. Etwas schwierig gestaltete es sich, das in einem LKW gelagerte Sportgepäck wieder auseinander zu »klabüsern«. Ansonsten war die Organsiation aber vorbildlich: Trias, wir sind stolz auf Euch, das habt Ihr super hinbekommen! Erfreulich auch, dass weit über 3.000,- € für die Fanräume erwirtschaftet wurden.

 
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport