Keine Termine
 

Stevens Cyclocross Cup 2011/2012

FC St. Pauli mit Lars »Rakete« Kneller No. 1!Erschöpft, aber glücklich: de Siegerehrung in Kaltenkirchen

Am 11.12. konnte Radpirat Lars Kneller sich endlich auch den Sieg in der Gesamtwertung des Stevens Cyclocross sichern! Mit seinem Sieg in der Hobbyklasse beim »Cross im Park« in Kaltenkirchen ließ er die lokale Konkurrenz (u. a. vom SC Hammaburg und RSC Kattenberg) stehen und führt jetzt auch in der Gesamtwertung.

Während einige Konkurrenten große Mühe hatten, im an diesem Tag schlammigen Gelände voranzukommen, ging Lars es schlauer an:

 

»Dieser feuchte Waldboden soll ja eigentlich super für die Haut sein, bei einer Temperatur von ca. 3 Grad war/ist er das aber nicht unbedingt.
Vor allem die eine Pfütze am Ende der Abfahrt des Hügelchens war dann doch mies. Wenn man die gerade Linie wählte, war man mit dem Fuß knöcheltief versackt.
Da ich mich ja immer um meine weissen Schühchen sorge, bin ich natürlich einen kleinen Umweg gerannt. Jeder der den Hügel runterfahren musste/wollte, war früher oder später zum Schwimmen in der Suppe geladen.
Deswegen hatte ich mir das bei den Profis schon abgeschaut und gar nicht erst versucht den Berg zu fahren.
« (aus seinem Bericht im Radpiraten-Forum).

 

Jetzt heißt es Daumen drücken für das letzte Rennen des Stevens Cyclocross am 15.01. in Buchholz (siehe http://www.fcstpauli-radsport.de/index.php/termine/day.listevents/2012/01/15/51) Kommt zahlreich, feuert ihn an oder fahrt selbst mit!

Baden im Schlamm: das blieb Lars diesmal zum Glück erspartVorher gibt es bereits am zweiten Weihnachtstag (bekanntlich der 26.12.), die Möglichkeit, außerhalb der Wertung in Harburg Cross zu fahren: http://www.fcstpauli-radsport.de/index.php/termine/day.listevents/2011/12/26/51

 
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport
FC St. Pauli Radsport