• FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Einsteigertraining
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • FC St. Pauli Radsport
  • Radpiratinnen und Radpiraten 2018

Termin: 02.09.2018

8. St. Pauli-Kaperfahrt &
4. Marathon To Hell (Bestandteil des Nordcups)

 

Aktuelle Informationen zur Pkw-Anfahrt (Straßensperrung aus Richtung Hamburg!) und zur Parkplatzsituation: siehe unten.
Strecke Marathon To Hell (gpsies.com)
Strecken Kaperfahrt (gpsies.com)

 

 

Kaperfahrt ... Impressionen

     

Kaperfahrt ... Impressionen

Kaperfahrt ... Impressionen   Kaperfahrt ... Impressionen 

 

Es erwartet Euch wieder ein motiviertes Radpiraten-Team, um Euch den Start – nicht ohne unsere Hymnen »Hells Bells« und natürlich das Kaperfahrt-Lied – auf eine klasse Strecke zu ermöglichen. An allen Kontrollstellen in »Büttenwarder« alias Grönwohld, Büchen, Lehmrade und Lassahn erwarten Euch die Catering-Teams des FC St. Pauli Radsport ... und auch 2018 gibt es nicht nur Brot und Wasser. ;-)

Im Ziel wird noch ein wenig gefeiert: ein kleines Bierchen geht vielleicht noch, Grillwurst und Burger gibt es dazu, Kuchen und Kaffee natürlich auch. Wie beim FC St. Pauli üblich, läuft vereinstypische Mucke ...

 

Marathon To Hell (Start: 7:30 Uhr)

Die Strecke ist wellig und z. T. verwinkelt und enthält einige kräftige Kopfsteinpflasterpassagen, auch wenn sie nicht direkt in die Hölle führt (wie es der Titel vielleicht nahelegt).

Wir fahren zunächst nördlich an Trittau vorbei über Talkau und Wotersen nach Büchen (erste Kontrollstelle, Gemeinschaftsschule Büchen, ca. 55 km), dann über Lüttenmark und Gudow nördlich zur zweiten Kontrollstelle in Lehmrade (ca. 105 km). Von dort aus beginnt eine  komplette Umrundung des Schaalsees über die nördliche Spitze, dann weiter auf der Ostseite zur dritten Kontrollstelle in Lassahn, wo sich auch ein schöner Blick auf den Schaalsee ergibt (Seeblick Lassahn, ca. 130 km). Danach geht es südwestlich um den Schaalsee herum über Seedorf ein weiteres Mal zur Kontrollstelle in Lehmrade (ca. 163 km), kurz vor Schluss gibt es einen »Bierbar-Stopp« in »Büttenwarder« (Grönwohld, ca. 195 km).

4. Marathon To Hell
Strecke: 219 km
Punkte: 5

Anmeldung: Der Marathon To Hell ist Bestandteil der Radmarathon-Serie Nordcup: , die Anmeldung muss online direkt beim Veranstalter Nordcup vorgenommen werden, vor Ort wird nur eine aufpreispflichtige Nachmeldung angeboten.

 

St. Pauli-Kaperfahrt (Start: 9:00 Uhr)

Die Kaperfahrt hat in den letzten Jahren Kultstatus erreicht und findet im traditionellen Stil auch 2018 statt

Die drei längeren Strecken sind angelehnt an die Marathonstrecke:

Nach dem Anlaufen der Kontrollstelle in »Büttenwarder« (Grönwohld, ca. 29 km) geht es über Trittau, Mühlenrade und Wotersen zur zweiten Kontrollstelle in Büchen (ca. 65 km). Nach dieser Kontrolle trennen sich dann die Wege: auf der 131 km-Strecke wird über Roseburg und Breitenfelde zurück nach Grönwohld (ca. 103 km) gefahren. Auf der 169 km-Strecke geht es weiter über Lüttenmark und Gudow nach Lehmrade (ca. 114 km), dann über Mölln zurück nach Grönwohld (ca. 142 km).

8. St. Pauli-Kaperfahrt
Strecken: 56 km, 82 km, 131 km, 169 km
Punkte: 1, 2, 3, 4

Strecke 56 km  Strecke 82 km
 
 Strecke 131 km  Strecke 169 km

Geht mit uns auf Kaperfahrt!

 

Startort Erich Kästner Gemeinschaftsschule
Soltausredder 28 
22885 Barsbüttel
Startzeit 02.09.2018
Marathon-Start: 7:30 
RTF-Start: 9:00
 
Anmeldung

Ab 6:30 am Startort
Die Anmeldung für den Marathon To Hell erfolgt hier online.
Die Anmeldung für die Kaperfahrt (RTF) kann vor Ort vorgenommen werden.

 
Preise

Marathon:
17,- € (plus 5 € Startnummer-Pfand)
BDR-Mitglieder: 12,- €
Bei Nachmeldungen: 5,- € Aufpreis

RTF:
10,- € (plus 5 € Startnummer-Pfand)
BDR-Mitglieder: 5,- €

 
Ansprechpartner Marc Sievers
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wolf Rambatz
+49 151 15559005
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

 

Anfahrt mit Pkw zum Start & Parkplätze

Aktuell ist der Anfahrtsweg aus Richtung Hamburg (Jenfeld) über Barsbütteler Str. und Hauptstraße wegen Bauarbeiten als Einbahnstraße gesperrt. Dadurch wird ein Umweg notwendig. Stadteinwärts geht's dann wieder.
Siehe auch Presseinfo der Verkehrsbehörde als PDF bzw. auf der Webseite.

    Bei gutem Wetter und großen Andrang kann die Parkplatzsuche für Euch chaotisch, langwierig und nervig werden – auch für Anwohner und etwa Schwimmbadbesucher. Auf der anderen Seite der Hauptstraße gibt's jede Menge Parkplätze!

Download Parkplatzplan-PDF
Straßensperrung Barsbüttel aus Richtung Hamburg-Zentrum   Parkplatz Karte